Aktuelle Informationen - Nachrichten aus dem Verein

 


Information zum Herbstausflug am 12.09.2020

Aufgrund der aktuellen Situation wurde der für den 12.09.2020 geplant Herbstausflug abgesagt.

Es entstehen keine Kosten für die Teilnehmer, die bereits eingezahlt haben.

 

 


Aktuelle Informationen August 2020

Der Bürgerverein berichtet:

Die Bürgervereinsrunde am 25.Juni 2020 bereitete uns Aufklärung über unsere dringend schriftlich eingereichten Fragen.

P+R Parkhaus Röthenbach:
Das Parkhaus an der Ansbacher Straße ist fest eingeplant. Derzeit laufen die Planungen für den Rückbau. Die Kosten für den Ersatzbau werden enorm sein. Es wurden bereits Fördergelder aus den sogenannten Luftreinhaltemitteln in Aussicht gestellt. Es wird angestrebt das neu P.+ R mit mindestens 600 Plätzen darunter Frauen- und Behindertenplätze zu schaffen. Für Fahrradstellplätze und innovative Techniken wie E-Ladeinfrastruktur wird gesorgt werden. Die ENERGIE wird kontaktiert, um Erfahrungen beim Neubau des Parkhauses in Sandreuth einzuholen und davon zu profitieren.
Lichtschutz und Begrünung werden ebenfalls „behandelt“.

Thema Rednitzstraße Tempo 30 und LKW- Bemessung auf 7,5t:
Das Verkehrsplanungsamt antwortete, dass am 28.05.2020 aus Lärmschutzgründen und der Verkehrssicherheit zwischen der Kreuzung Jäger/Rednitzstraße/Röthenbacher Hauptstraße und der Einmündung Weißenburger Straße in den nächsten 2 Monaten ein Tempo 30 Schild auf Anordnung der Verkehrsbehörde installiert wird.
Im Herbst werden Verkehrszählungen wegen der potenziellen Auswirkungen eines LKW-Fahrverbots auf die möglichen Ausweichrouten ermittelt. Herr Fiegl bei der Stadt Nürnberg. Ist zuständig dafür.

Aktivspielplatz AKI:
Unsere Anfrage wegen des Aktivspielplatzes wurde ebenfalls schriftlich beantwortet. Die Leitungsstelle und Erzieherstelle wurden sind durch zwei Herren besetzt worden. Corona verzögerte die Öffnung des AKI. Er ist nun seit der zweiten Woche der Pfingstferien geöffnet.

 

Bitte rufen Sie unter der Tel.Nr. 0911-678985 nur in dringenden Fällen an. Unsere Internetseite erreichen Sie unter www.buergerverein-roethenbach.de.

Bitte denken Sie an den Vereinsbeitrag, den Sie auf das Konto bei der Sparkasse
Kontonummer: IBAN DE91 7605 0101 0001 0055 47 überweisen können unter Angabe Beitrag 2020.

Sommerliche Grüße
Gabriele Lay 1.Vorsitzende BV-Röthenbach

 

 


Aktuelle Informationen Mai 2020

Die Corona-Pandemie prägt unsere Vorhaben entscheidend.

Rückblickend konnten wir unsere öffentliche Bürgervereinssitzung im Erdinger Weißbräu noch gelungen abhalten. Wir im vorpolitischen Raum hatten die OBM Kandidaten Thorsten Behm und den nun frisch gewählten OBM Marcus König zu Gast. Es wurden unsere Sorgen genau angehört.

Diese sind bis heute:

  • Der „Abriss und Neubau“ des P+R Parkhauses in der Ansbacher Straße
  • Die Rednitz Straße für Tempo 30 nur noch zuzulassen und den LKW-Verkehr
  • Durch die Einschränkung auf 7,5t zu beschränken.
  • Der Aktivspielplatz „unser AKI“ wieder zu eröffnen mit neuem Personal

Parkplatzsituation P+R 
Gott sei Dank haben sich die Befürchtungen der Stadtteilbewohner nicht bestätigt, dass die Pendler unsere Seitenstraßen zu parken. Daraufhin habe ich Herrn Ulrich (Stadtbaureferent) unverzüglich informiert und er hatte nach verschiedenen Besichtigungen die gleiche Wahrnehmung. Nun haben sich unser Ehrenvorsitzender Herr Reichel und unser Beiratsmitglied dafür eingesetzt das Parkhaus nicht zu ersetzen und verschiedene Lösungsmöglichkeiten mit mir zusammen angesprochen. Übrigens hat unser Nachbar in Stein, Herr Bürgermeister Krömer mir persönlich seine Wahrnehmungen geäußert. Er sieht viele Pendler die S-Bahn entlang der B14 nutzen und ein Teil parkt außerhalb Steins und fährt mit den Bussen zur U-Bahn-Endhaltestelle Röthenbach.

Rednitz Straße am Faberwald:
Der neugewählte Stadtrat wird auf Antrag nun bald die Tempo 30 Zone in der Rednitzstraße zur Abstimmung bringen. Der LKW-Verkehr wird auf Bundes- u. Landtagsebene „weiter“ diskutiert so die Auskünfte der ehemaligen Stadtspitze.

Aktivspielplatz in der Röthenbacher Hauptstraße (AKI):
In Corona-Zeiten hat sich die Öffnung unseres AKI`s wieder verzögert. „Schaun mer mol“

Allgemeines:

Wir haben die Fahrt nach Banz mit 22 Mitgliedern absagen müssen. Die HSS –Stiftung wird uns über Weiteres informieren.

Ebenso habe ich am 13. Juni die Traditions-KÄRWA im Blumenhof Reichel abgesagt.
Vielen Dank den Veitsbronner- Musikanten und Rosi Jank mit ihren Volkstanzkreis für das Verständnis. Ebenso herzlichen Dank unserem Mitglied Herrn Jochen Obermeier und dem „ehemaligen Eibanesen Führungstrio“ welches das Grillen übernommen hätte und den Reinerlös dem BV gespendet hätte. Also nochmals danke, danke euch allen vor allem unserem 2. Kassier Roland Speckner.

Bitte kommt zu unserer nächsten Sitzung. Geplant ist der 26. Mai um 19.30 Uhr.
im Erdinger. Sollten Corona - Maßnahmen weiterhin gelten entnehmen Sie dies aus der Tageszeitung oder Radio- und Fernsehberichten. Sie erreichen mich über E-Mail und Telefon 0911-678985 und können sich unter www.buergervereinroethenbach aktuell über uns informieren.

Dankbar wären wir, wenn noch nicht geschehen, über die 10 € Beitrag für 2020. Für Spenden sind wir in diesen Zeiten sehr dankbar auf unser Konto bei der Sparkasse IBAN: DE91 76050101 0001 0055 47.

 

Frühlingshafte Grüße und bleiben Sie gesund!!!
Gabriele Lay, 1. Vorsitzende BV-Röthenbach  

 


Aktuelle Informationen März 2020

Der Bürgerverein berichtet:

 Der Bürgerverein Röthenbach bleibt nun regelmäßig in Kontakt mit der Stadtspitze.

Rednitz Straße am Faberwald:
Wie berichtet fordert der Bürgerverein um die schwächsten Anwohner dort, nämlich die Senioren des Heimes und die Zwieselbach-Kinderkrippen-Kinder zu schützen, Tempo 30 nur zuzulassen und LKW`S über 7,5t zu verbieten. Am 13.Februar 2020 schrieb mir Herr OBM Dr. Maly, dass noch Einzelprüfungen erforderlich sind und dieser Bericht dann in einer Sitzung im Verkehrsausschusses dargestellt wird, mit dem Ziel im Sinne meines Vorschlages eine Tempo 30 Zone zu bekommen. Für die LKW – Reduzierung müssen gerichtsfest begründete Entscheidungen gefunden werden, da es sich bei der Rednitz Straße um eine Staatsstraße handelt.

Aktivspielplatz in der Röthenbacher Hauptstraße (AKI):
Der Bürgerverein hat außer Gerüchten und dass eine Neuanstellung der Leitung und der Vertretung erreicht werden soll bis zum Frühjahr, noch keine offiziellen Darstellungen erhalten.

Abriss und Bau des P+R Parkhauses an der Ansbacher Straße:
Das Positive zuerst. Bisher haben die vielen Pendler die Parksituation in den Seitenstraßen nicht nennenswert verschlechtert. Viele aktive Bürgervereinsmitglieder haben dies mir gemeldet und ich konnte dem Baureferenten Herrn Ulrich dies mitteilen. Er selbst hat mehrfach sich ein Bild gemacht in der Insinger Straße, Wiedersbacher Straße, Dombühler Straße und auf der anderen Seite in der Neuendettelsauer Straße und der Burgsalacher Straße so sein Zwischenstand am 17.Februar. Ich habe Kontakt wie immer mit den Nachbarn in Stein gehalten. Herr Bürgermeister Krömer meint, dass viele Pendler in die S-Bahn steigen und andere mit den Autos hinter Stein in den Bus bis zur U2- Endhaltestelle nach Röthenbach fahren. Bürger schreiben mir Emails, dass das leere Parkhaus voll beleuchtet ist und somit die Anwohner geblendet werden. Hier sollte dringend Abhilfe geschaffen werden. Festbeleuchtung die blendet braucht kein Anlieger.

Rückblicke:
Der Bürgerverein hatte bei seiner 1.öffentlichen Vereinssitzung zwei hochrangige politische Vertreter nämlich Herrn Thorsten Brehm und Herrn Marcus König zu Gast. Ebenso war Stadtrat Herr Kilian Sendner anwesend. Einigkeit herrschte darüber, dass der vorpolitische Raum künftig bei solchen Maßnahmen im Stadtteil informiert und die Bürger ein Recht auf Beteiligung haben. Wie man vor und fürsorglich damit umgeht im Vorfeld einer solchen Maßnahme, z.B. Ersatzparkflächen anbietet hat uns keiner der genannten erklärt. 

Der Bürgerverein und das Team um Frau Dr.Seebaß  war sehr gespannt zum Thema Luftqualität, welches zusammen mit dem Projekt Gesundheit für alle im Stadtteil Röthenbach, am 18.Februar im Kulturladen durch den Umweltreferenten Dr. Pluschke ausführlich und bildhaft erörtert wurde. Im Anschluss fanden im Kulturladen-Cafe´ noch Diskussionsrunden statt, wobei die Anwesenden noch kostenfrei bewirtet wurden. Danke dafür und weitere Messergebnisse der örtlichen Messstellen werden wir weiterhin nach entsprechenden Auswertungen, einholen.

 

Veranstaltung Kloster Banz:
Traditionell lassen wir uns in Kloster Banz von der Hanns-Seidel-Stiftung politisch weiterbilden Am Sonntag den 26.April fahren wir mit eigenen PKWs so gegen 15.30 Uhr in der Petersauracher Straße 3-9 ab. Das Programm sieht u.a. am 27.April 3 Seminare vor und am Dienstag den 28.4. wird gemeinsam mit einem Bus in das Freilandmuseum nach Mödlareuth gefahren, um die jüngste deutsche Geschichte wahrzunehmen. Bisher haben 24 Personen zugesagt und Herr Franz Gebhardt unser Regionalbeauftragter der HSS hat bereits die Zimmer und die Vollpension schon bestellt.

Veranstaltung Herbstausflug:
Für unseren traditionellen Herbstausflug können Sie jetzt sich wieder bei mir anmelden. Am 12.September fahren wir um 8.30 Uhr in der Dombühler Straße mit Kraus-Reisen nach Cadolzburg und danach ins Weinparadies Franken. Die Führung in der Burg ist schon angemeldet. Zum Mittagessen werden wir im Bauhof-Restaurant erwartet und danach geht es in das Weinparadies Franken. Über Bad Windsheim geht es nach Weigenheim (bereits im14.Jahrhundert urkundlich erwähnt). Das nächste Ziel wird die Fränk.Toskana genannt. Ippesheim und Bullenheim sollen angesteuert werden und nach einer Einkehr zum Weintrinken und Abendessen fahren wir um 20.00 Uhr wieder nach Nürnberg. Dafür sind 25 € auf unser Konto bei der Sparkasse einzuzahlen. 
Die Kontonummer lautet: IBAN DE91 7605 0101 0001 0055 47 bei der Sparkasse Nürnberg.
Weitere Informatioen zum Herbstausflug: -> Herbstausflug 2020

 

Allgemeines:
Bitte vergessen Sie nicht den Jahresbeitrag auf das oben genannte Konto per Überweisung oder Dauerauftrag (jährlich 10 €) einzuzahlen. Ein Lastschriftverfahren hält das Institut für zu teuer?!

Die nächste öffentliche Sitzung findet wieder im Erdinger Weißbräu am 24.März um 19.30 Uhr statt.

Einen guten Start in das Frühjahr wünscht Ihnen
Gabriele Lay
1.Vorsitzende des BV - Röthenbach