Informationen rund um den Stadtteil Röthenbach


Information

Zebrastreifen in der Dombühler Straße

Es ist geschafft. Nach längerer Zeit ist endlich so weit. Der Zebrastreifen in der Dombühler Straße zwischen dem Röthenbacher Einkaufszentrum und dem St.-Elisabeth-Heim ist fertiggestellt und sorgt für eine sichere Überquerung zur anderen Straßenseite. 
Am 18.Oktober wurde mit den Bürgern, der Heimleitung vom Alten-u. Pflegeheim  St.Elisabeth, der neuen Leitung der Sparkassen-Zweigstelle und dem Leiter des Verkehrsbauamtes der Stadt Nürnberg, der neue Zebrastreifen offiziell freigegeben.
Der Bürgerverein Nürnberg-Röthenbach hatte sich für die Installation der Querungshilfe eingesetzt und immer wieder bei  Vertretern der Stadt Nürnberg auf dessen Wichtigkeit hingewiesen.

Für die Realisierung, die mit Kosten von rund 20.000 Euro veranschlagt wurde, sind neben der Fahrbahnmarkierung zwei blaue Schilder und eine Beleuchtung installiert worden.

 

 


Information

Sanierung der Hafenbrücken
Baustellen im Nürnberger Südwesten

Wie vielen von Ihnen bekann sein wird, steht die Sanierung der Hafenbrücken bevor. Diese Baumaßnahme wird sich auch für unseren Stadtteil auswirken.

Hier können Sie die Internetseite von SÖR (Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg) öffnen und Informationen über den geplanten Bau der Hafenbrücken abrufen.
-> Sanierung der Hafenbrücken 2019-2024

 


Information

Seniorennetzwerk Eibach/Röthenbach

Der Wegweiser für Seniorinnen und Senioren der Stadtteile Eibach und Röthenbach ist fertig.

Hier finden Sie Informationen zu Ansprechpartnern in den Bereichen Häusliche und Ambulante Pflege, Beratungs- und Kulturelle Angebote, Altersgerechtes Wohnen, Kirchengemeinden und Vereine übersichtlich aufgelistet und in einem Lageplam eingezeichnet.

 csm Seniorennetzwerk 1a896fb813       

-> Wegweiser für Seniorinnen und Senioren

    (pdf-Datei: 0.9 MB)

 

 

 


Information

Neubau Schulzentrum Südwest

Unter folgenden Links können Sie Informationen der Stadt Nürnberg zum Theam Neubau aufrufen

 

In einem Informationsabend am 16.11.2016 in der Aula des Schulzentrums Südwest erläuterte Herr Bürgermeister Dr. Klemens Gsell (CSU) den Stand der Planungen und Vorbereitungen zum Neubau des Sigmund-Schuckert-Gymnasiums und der Peter-Henlein-Realschule.

Die Planung erfolgt nach den Entwürfen des Architekten Volker Staab (bekannt u.a. durch den Bau des Neuen Museums in Nürnberg).Die Vergaben der Fachplanungen sollen im 1.-3. Quartal 2017 erfolgen, anschließend die Vergabe des Generalunternehmers. Der Bauablauf erfolgt in 4 Phasen, wobei das bestehende Schulgebäude noch eine Zeitlang genutzt werden soll. Fertigstellung ist für ca. 2024 - 2025 vorgesehen.

Bei der Versammlung wurde deutlich, dass die geplant Verkehrs- und Parkplatzsituation in der Werkvolkstraße noch verbesserungswürdig ist.

 


Information

Baum-Markierung in Röthenbach

Seit geraumer Zeit sind an verschiedenen Bäumen in Röthenbach, aber auch in Eibach, phosphorgrüne Zahlen aufgesprüht worden, so z.B. in der Burgsalacher Straße 54 die Zahl 11.

Nach Rücksprache mit SÖR ist damit keinesfalls gemeint, den Baum zu fällen, sondern in die Kartierung aufzunehmen, dass hier besondere Baumpflegearbeiten notwendig sind. Dazu gehört die Totholzentfernung, die Lichtraumprofilpflege, damit keine Gefährdungen für Fußgänger und Fahrzeuge auftreten und die Kronenpflege!

 

Unterkategorien